Samstag, 2. Juli 2016

Origami Ohrstecker - Falterei für ein geschmücktes Ohr

Meine Lieben,

heute zeige ich euch, wie man ein paar süße Ohrstecker basteln kann. Die Anregung, diesen raffinierten Ohrschmuck zu falten, habe ich - wie so oft - von einem Marktbesuch mitgebracht. An einem schönen Sonntagnachmittag war ich mit einer Freundin auf einem klitze kleinen Kunst- und Antikmarkt unterwegs. Einer der Stände hatte viele interessante Schmuckstücke zu bieten. Unter den vielen Kleinigkeiten gab es auch ein paar aus einer Straßenkarte gefalteten Ohrstecker. Und was sagt da das Bastlerherz? "Das will ich auch ausprobieren!"


Gesagt getan. Nach ein wenig Recherche habe ich einen Weg gefunden, wie man die kleinen Schätzchen nachmachen kann. Die Verarbeitung von Papier lässt sehr viele Möglichkeiten offen: Karten, Buch- oder Comicseiten könnt ihr nach Herzenslust falten. Wichtig ist nur, dass das Papier nicht zu brüchig ist.

Ich wollte gern ein altes Buch opfern. Leider brach das mit den Jahren unflexibel gewordene Papier, was ziemlich frustrierend war. Vielleicht müsste man das Papier mit einer dünnen Lackschicht überziehen, um es besser verarbeitbar zu machen... Falls ich eine Erleuchtung habe, lasse ich es euch wissen.



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
bloggerwidgets